Verbotswidriges Parken

Verbotswidriges Parken

Leider müssen wir vermehrt feststellen, dass parkende Autos die Gehwege blockieren und damit zur großen Gefahr werden. Wenn auf dem Fußweg plötzlich ein Auto mitten auf dem Bürgersteig steht, sind die Fußgänger gezwungen, auf die Straße auszuweichen. Besonders gefährlich sind solche Situationen für Kinder und Menschen mit Behinderung.

Wir weisen deshalb ausdrücklich darauf hin, dass Gehwege grundsätzlich nicht befahren werden dürfen, auch nicht zum Halten oder Parken. Hierbei handelt es sich um reine Sonderverkehrsflächen, die ausschließlich den Fußgängern vorbehalten sind.

Ebenso ist das Halten vor Einfahrten oder abgesenkten Bürgersteigen grundsätzlich nicht erlaubt.

 

Die Parksituation in Breitenberg wird zukünftig verstärkt überwacht werden. Wer verbotswidrig parkt, muss mit einem Verwarngeld rechnen.

Zurück