Grenzen von/nach Österreich geschlossen

Grenzen von/nach Österreich geschlossen


Die Bundespolizei wurde durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat angewiesen, ab dem 16.03.2020, 8 Uhr, bis auf Weiteres vorübergehende Grenzkontrollen an den Binnengrenzen zu Österreich, Frankreich, Luxemburg, Dänemark und der Schweiz durchzuführen.

Die Landesgrenze zu Österreich darf nur noch an bestimmten Grenzübergängen mit dringendem Reisegrund überschritten werden. Dies ist in der Nähe der Gemeinde Breitenberg der Grenzübergang in Wegscheid. Alle kleineren Grenzübergänge werden geschlossen. Betroffen davon sind alle Grenzübergänge im Gemeindegebiet Breitenberg. Die Umgehung der Grenzkontrolle an der sogenannten grünen Grenze wird sanktioniert, dies gilt auch bei Nutzung nicht in der Liste aufgeführter grenzüberschreitender Straßen oder Wege. Außerdem wird der Grenzübertritt verhindert oder unterbunden. Für den Fall eines Verstoßes können erhebliche Zwangsgelder angedroht werden.

Die Liste weiterer zugelassener Grenzübergangsstellen ist für Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) unter www.bmi.bund.de einsehbar.

Das Bundesinnenministerium bittet alle Reisenden mit dringendem Reisegrund, sich zur Vermeidung von Unannehmlichkeiten über die Möglichkeiten des Grenzübertritts zu informieren. Ergänzende Hinweise dazu sind ebenfalls auf der Internetseite des BMI abrufbar.

 

 

Zurück