Ausstellung mit Arbeiten von Jörg von Manz

Ausstellung mit Arbeiten von Jörg von Manz


In diesen Tagen hätte Jörg von Manz, der Töpfer, Keramiker, Künstler von Spiesbrunn seinen 80. Geburtstag feiern können.

Aus diesem Grund findet im Schloss Obernzell eine Ausstellung seiner Arbeiten mit dem Thema „DAS PRALLE LEBEN“ statt.

Dauer der Ausstellung: 06. April 2019 bis 03. Januar 2020

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

In vielen Häusern findet sich Gebrauchsgeschirr von Jörg von Manz: Teller, Schüsseln, Tassen, Krüge.

Diese Dinge erinnern uns bei jedem Gebrauch an den Töpfer von Spiesbrunn, an einen liebenswürdigen, hilfsbereiten, auch streitbaren Mitbürger und Künstler.

Aus vielen Begegnungen und Erinnerungen an Jörg von Manz möchte ich zwei herausgreifen:

Jörg von Manz kam regelmäßig in unsere Schule, um mit Grundschülern zu töpfern; stundenlang mit größter Geduld, formte er mit den Kindern Figuren, Teller usw. Zum Ende hin zog er aus der Tasche ein Buch und las ihnen eine spannende Geschichte vor, zur Belohnung holte er am Ende des Schultages für jeden Schüler einen Apfel hervor. Bei unseren jährlichen Museumsfesten war Jörg von Manz stets mit seiner Töpferscheibe vertreten. Stundenlang war er von einer großen Schar von Kindern umlagert, die alle auf ein von ihm getöpfertes „Kunstwerk“ warteten. Oft bis spät abends drehte er an seiner Töpferscheibe, denn kein Kind sollte ohne ein „Stück“ von ihm heimgehen müssen.

Ich lade Sie ein zum Besuch der Ausstellung in Obernzell. Sie erinnert an einen „großen“ Töpfer und Künstler, an einen liebenswerten Mitbürger.

Zurück